Hobby DJ vs. Profi DJ


Woran erkennt man die Arbeitsweise eines Hobby DJs? Ganz einfach ist dies nicht, denn in der Werbung und auf der Homepage sehen Sie meistens nur gestellte Top-Fotos und selten wie der DJ dann vor Ort seinen Arbeitsplatz auslegt. Spätestens dann, wenn er an der Hochzeit folgendermassen auftritt erkennen Sie die kleinen, aber feinen Unterschiede:

Hobby DJ mit DJ Anlage

Folgendes fällt bei diesem uns zugespielten Foto auf:

 

  • Ein sitzender DJ hinter seinen Gerätschaften, nicht gerade die optimalste Arbeitshaltung. In Clubs und an Partys werden Sie dies nie antreffen, aber an Hochzeiten kann man es sich ja bequem machen.
  • Neben dem Mischpult steht rechts ein CD-Player. Wie kann dieser DJ zwei CDs mit nur einem CD-Player mixen? Ganz einfach, das ist nur Show, die Musik spielt der Laptop ab, hier wird kein DJ-Handwerk mehr ausgeübt. Das kann jeder mit der richtigen Software selber auch ausführen und gemütlich mit der Maus bedienen.
  • Kabelsalat, die Optik ist egal, die Kabelführung darf sogar breit über den Tisch sichtbar in Richtung der Gäste wandern, das ist diesem DJ egal.
Profi DJ mit DJ Anlage

Ein Profi wird da schon anders auftreten, einen Stuhl zum Hinsetzen während des Auflegens, völlig undenkbar:

 

  • Dieser DJ steht bei seiner Arbeit, anders erreicht er gar nicht alle Gerätschaften.
  • Es braucht zum richtigen Mixen von Hand 2 CD-Player, die nicht zu Showzwecken dienen, sondern als Arbeitsgerät.
  • Kein Kabelsalat in Richtung der Gäste, die Kabel werden zum DJ hin nach unten geführt.
  • Kleines aber feines Detail: Das Tischtuch reicht bis zum Boden. Sie sehen keine rumliegenden Steckerlisten, Schachteln oder Koffer, alles ist verstaut und nicht im sichtbaren Bereich aufbewahrt.